Mehr Fürsorge … in der Vorsorge

Schwangere

Wussten Sie, dass Sie die Schwangerschaftsvorsorge bei uns machen können?

Wussten Sie schon, dass Sie die komplette Schwangerschaftsvorsorge (bis auf die Ultraschall-Untersuchungen) bei uns machen können?
Zu Beginn Ihrer Schwangerschaft können Sie im vier wöchentlichen Rhythmus kommen, ab der 30. Schwangerschaftswoche alle zwei Wochen und gegen Ende einmal pro Woche.

Sollten zwischenzeitlich Probleme oder Fragen auftauchen, gibt es jederzeit die Möglichkeit, zusätzliche Termine mit uns zu vereinbaren.

Die Befunde Ihrer Vorsorgeuntersuchungen werden von uns im Mutterpass dokumentiert
(z.B. Blutuntersuchungen, Herztonkontrolle, Ertasten Ihres Kindes im Mutterleib).

Über die reinen Befunde hinaus nehmen wir uns viel Zeit für Ihr jeweiliges Befinden. Gerne können Sie Ihren Partner, eine Freundin oder auch Geschwisterkinder zu Ihren Vorsorgeuntersuchungen mitbringen.

Unserer Erfahrung nach entstehen die besten Voraussetzungen für einen komplikationslosen und harmonischen Schwangerschaftsverlauf durch intensive Kontakte, die Nähe und Vertrauen wachsen lassen.

Vorsorgeuntersuchung im Geburtshaus

Sie können Ihre Vorsorgeuntersuchungen im Geburtshaus ohne weiteres auch mit Untersuchungen bei Ihrem Frauenarzt kombinieren.

Denn unsere gute Zusammenarbeit mit den GynäkologInnen aus Marburg und Umgebung hat diese gemeinsame Betreuung für viele Schwangere zu einer häufig praktizierten und bewährten Möglichkeit gemacht.

Auch wenn Sie Ihr Kind nicht im Geburtshaus zur Welt bringen möchten, können Sie selbstverständlich alle unsere Angebote vor und nach der Geburt Ihres Kindes in Anspruch nehmen.